VOKA

Bekina® NV erhält VOKA-Charta für nachhaltiges Wirtschaften

20/06/2018
Voka Charter Duurzaam Ondernemen

Wie jeder weiß, steht nachhaltiges Wirtschaften bei den täglichen Aktivitäten unserer Unternehmensgruppe im Mittelpunkt. Gemeinsam fokussieren wir uns auf die 5 Ps: Peace, People, Planet, Prosperity und Partnership. Dies sind die 5 Entwicklungsbereiche der Vereinigten Nationen.

Um als Unternehmen die VOKA-Charta für nachhaltiges Wirtschaften zu erhalten, muss man beweisen, dass man als Unternehmen verschiedene Aktionen durchführt, die Mensch, Umwelt und Gesellschaft zugute kommen. Dies betrifft die sogenannten Sustainable Development Goals (Ziele für nachhaltige Entwicklung).
Nachstehend finden Sie eine kurze Übersicht über einige kürzlich durchgeführte Aktivitäten.

PEOPLE

BRAVO-PROJEKT

BRAVO steht für Bewegen, Rauchstopp, Voeding (Ernährung) und  Ontstressen (Entstressen). Die organisierten Aktivitäten werden stets unter professioneller Betreuung durchgeführt. So stellt das Unternehmen beispielsweise den Arbeitnehmern im Rahmen von „Bewegen“ E-Bikes für die Strecke zwischen Wohnort und Arbeitsplatz zur Verfügung.

ERGONOMIE

Bei der Einrichtung der Arbeitsplätze für sowohl Angestellte als auch Arbeiter wird die Ergonomie des Arbeitsplatzes berücksichtigt.

VERBESSERUNGSPROJEKTE

Bei unseren Arbeitern werden unter Betreuung einer externen Firma Arbeitsgruppen gegründet, um Projekte auszuarbeiten, durchzuführen und zu evaluieren, die die Effizienz bei beispielsweise einem Schichtwechsel steigern.

GUTE ZWECKE

Wir organisieren den „Bekina Boots Run“ zugunsten von To Walk Again. Mit der Business Unit Bekina Boots spenden wir Stiefel an Flüchtlinge, unter anderem in Dünkirchen über GaMCare.

PLANET

KLIMA

Wir beachten auch die Natur um uns herum. So unterstützen wir das Beschneiden von Bäumen und haben wir eine grüne Zone angelegt. Außerdem halten die Polyurethan-Stiefel der Marke Bekina Boots dreimal länger als Gummi- oder PVC-Stiefel und sind dadurch nachhaltiger. Auf diese Weise erzeugen unsere Benutzer letztendlich weniger Abfall. Diese Botschaft geben wir auch an unsere Händler und Endkunden weiter. So versuchen wir, zur Bewusstwerdung im Bereich nachhaltiges Wirtschaften beizutragen.

C2C BEKINA INDURUB

Bekina Indurub möchte seinen Kunden „Cradle to Cradle“-zertifizierte Produkteelastische und  Hartkunststoffe anbieten. Das Unternehmen konzentrierte sich in den vergangenen Jahren stark auf die Reduzierung seines ökologischen Fußabdrucks, unter anderem durch die Vermeidung von Abwasser und besondere Aufmerksamkeit für erneuerbare Energie.

PROSPERITY

SCHAFFUNG VON WOHLSTAND

Bekina schafft Arbeitsplätze auf lokaler Ebene und trägt zur Weiterentwicklung der lokalen Wirtschaft und somit der Schaffung von Wohlstand bei.
Die VOKA-Charta wurde uns am 20. Juni 2018 von Herrn Jozef Dauwe, dem Abgeordneten der Provinz Ostflandern, überreicht.
Unser aktuelles Ziel: Erhalt der VOKA-Charta für nachhaltiges Wirtschaften 2018!

Mehr Erfahren